Die unschlagbaren Vorteile von Krafttraining

RPC News   •   May 2, 2017

Hantelübung
W

ie läuft Krafttraining eigentlich ab?

Oft können im Fitness-Studio verschiedene Typen entdeckt werden. Da gibt es einmal die Cardio-Liebhaber, die auf dem Laufband oder dem Standfahrrad zu finden sind. Dann diejenigen, die gerne Kurse besuchen und sich bei Bodystyling, Pilates und Co. am liebsten verausgaben. Und gegen nichts davon ist etwas einzuwenden! Doch der Bereich, der häufig vernachlässigt wird und der doch so viel zu bieten hat, ist der gezielte Muskelaufbau. Sowohl an Geräten, die einzelne Muskelgruppen isoliert trainieren, als auch durch komplexere Übungen wird ein ganzheitlicher Muskelaufbau angestrebt. Je nachdem, wie oft Sie in der Woche trainieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten der Trainingsgestaltung. An einem Tag konzentrieren Sie sich beispielsweise auf die Beine, am anderen Tag auf Ihren Oberkörper. Oder aber, Sie wechseln ziehende Bewegungen im einen Training mit drückenden Ausführungen ab. Die Möglichkeiten sind fast grenzenlos, doch es besteht kein Grund, überfordert zu sein. Ihr persönlicher Trainer wird Ihnen den optimalen Plan erstellen.

  • mehr Power

  • definierter Muskel

  • bessere Ausdauer

Nach dem Training ist vor dem Training – aber was passiert dazwischen?

Es ist eine Sache, im Training Gas zu geben und alles aus sich heraus zu holen. Wichtig ist danach jedoch auch, sich zwischen den Trainingstagen Ruhe zu gönnen, denn in diesen Pausen regenerieren sich die beanspruchten Muskeln. Durch Hypertrophie, also Muskelwachstum, sind sie schon bald darauf für die nächste Belastung wieder voll einsatzbereit und mit einer Leistungsverbesserung sogar noch stärker als zuvor. Eine weitere nicht zu unterschätzende Rolle spielt, Sie ahnen es sicher bereits, die Ernährung für das Erreichen Ihrer persönlichen Ziele. Doch auch in diesem Bereich wird Ihnen Ihr Personal Trainer Berlin Team mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Mit Gewichten oder ohne? Die Mischung macht’s!

Studien belegen, dass durch Kniebeugen und Kreuzheben mit auf den Körper abgestimmten Gewichten die Produktion vieler wichtiger Hormone angeregt wird. Diese beiden Übungen werden oft zusammen mit dem Bankdrücken, als “Grundübungen” des Langhanteltrainings bezeichnet. Doch auch funktionelle Methoden, also Krafttraining ohne große Zusatzgewichte, können extrem effektiv sein. Der Klassiker unter diesen “Bodyweight”-Übungen sind die Burpees – eine Liegestütze in Kombination mit einem Strecksprung. Sie verbessern die allgemeine Fitness wie kaum eine andere Bewegung. Am sinnvollsten ist eine Kombination aus verschiedenen Methoden, die Ihnen Ihr Personal Trainer Wien zusammenstellen wird.

Der stärkste Muskel ist der Wille

Der beste Trainingsplan bringt auf dem Papier nichts, wenn er nicht umgesetzt wird. Woran kann es liegen, dass viele gut strukturierte und durchdachte Trainingskonzepte scheitern? Sie müssen es wollen. Finden Sie zunächst Ihren eigenen, persönlichen Antrieb, der Sie dazu motivieren wird, jeden Tag an Ihrer Leistungsverbesserung zu arbeiten. Das kann der nächste Strandurlaub sein, die persönliche Gesundheit, allgemeine Fitness oder auch der Ehrgeiz, über sich hinaus zu wachsen. Seien Sie ehrlich zu sich selbst und überlegen Sie: Warum möchte ich Krafttraining machen? Der Wille kann trainiert werden wie ein Muskel, er wird von Training zu Training stärker und es wird Sie immer weniger Überwindung kosten.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •